Homeland Security

Soweit ich sehen konnte, hat sich bisher jede Schlange in die ich mich gestellt habe, langsamer vorwärts bewegt als die anderen.

„Also ihr Visum ist für die Einreise, aber Sie reisen nur durch?“. „Ja“.

Der junge Mann mit hispanischem Äußeren und Uniform nimmt den Stempel in die Hand. Zum wiederholten Mal. Und legt ihn ebenso wieder weg.

„Sie gehen jetzt direkt zu ihrem Anschlussflug?“ „Ja“. Ich zeige auf mein Flugticket. Er blickt hilfesuchend hinter sich. Überlegt, ob er sich Rat holen soll. Ich merke, er will mir keinen Ärger machen. Er sieht auf den Monitor und nimmt den Stempel hoch. „Okay“. Holt aus, um dann wieder hinter sich zu sehen.

„Aber ich kann Ihnen keine Erlaubnis erteilen, dass sie hier arbeiten dürfen“. „Kein Problem, ich reise nur durch“. „Okay“.

Der Stempel ist schon fast auf dem Dokument, da blickt er wieder auf den Monitor vor ihm. „Aber sie dürfen ja arbeiten“, sagt er zu sich selbst.

Wieder blickt er unsicher um sich.

„Also sie reisen jetzt direkt nach Guatemala weiter¿“. „Ja“.

Fast macht er nun eine 360 Grad-Drehung, dann drückt er den Stempel auf das Papier. „Okay“, sagt er, ohne mich weiter anzusehen.

„Vielen Dank. Auf Wiedersehen“.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.